3 Artikel

3 Artikel

Weg zum Autoführerausweis

Wie erhältst Du den Auto-Führerausweis Kategorie B?

Um den Auto-Führerausweis Kategorie B zu erhalten, müssen verschiedene Bedingungen erfüllt sein. Eine genaue Auflistung all dieser Punkte findest Du unterstehend

Den Auto-Lernfahrausweis beantragen

Um den Auto-Lernfahrausweis zu erwerben, muss ein vollständig und wahrheitsgetreu ausgefülltes Gesuchsformular eingesendet werden. Dem Gesuch legst Du bei:

  • Einen Sehtest
  • Eine Bescheinigung vom Nothelferkurs
  • Zwei aktuelle farbige Passfotos im Format 35x45 mm

Die Gesuchsformulare findest Du unter Auto-Lernfahrausweis beantragen.

Theoretische Prüfung

Nach der Anmeldung für den Auto-Lernfahrausweis erhältst Du von der zuständigen Person vom Strassenverkehrsamt die Login-Daten für die Online-Anmeldung. Alternativ dazu bekommst Du auch einen Anmeldezettel, der via Postweg eingereicht werden kann.
Anmeldung theoretische Autoprüfung

Nach der Anmeldung an die theoretische Autoprüfung erhältst Du von der zuständigen Person des Strassenverkehrsamtes die Bestätigung des Termins. Wenn die Kategorie A1 oder A beschränkt bereits gemacht wurde, muss die Theorieprüfung nicht erneut abgelegt werden.
Die theoretischen Prüfung

Wie bereite ich mich auf die theoretische Prüfung vor?

Zur Vorbereitung auf die Prüfung wurden früher Kurse besucht, in welchem viele Fragebogen ausgefüllt wurden. Dank der AutoDriver Lernsoftware, kannst Du Dich heute schneller, einfacher und günstiger auf diese vorbereiten. Mit der Software bist Du mobil. Lerne wo und wann immer Du willst mit der App zum Lernprogramm (drei Monate gratis Zugang) .

Damit bestehst Du die theoretische Autoprüfung garantiert auf Anhieb.

Praktischer Fahrunterricht

Nach bestandener Theorieprüfung kannst Du mit dem praktischen Fahrunterricht starten. Der Auto-Lernfahrausweis ist 24 Monate lang gültig. Innerhalb dieser Zeit solltest Du die praktische Prüfung absolviert haben, ansonsten Du die Theorieprüfung erneut machen musst.

Fahrunterricht kriegst Du bei einem  Fahrlehrer in Deiner Nähe als auch ergänzend durch Personen aus Deinem Bekanntenkreis, die den Führerausweis der Kategorie B seit mindestens 3 Jahren haben und über 23 Jahre alt sind. Bei Lernfahrten muss ein weisses "L" auf blauem Hintergrund gut sichtbar am Heck des Fahrzeuges befestigt werden.

Beachte: Verkehrsreiche Strassen und Autobahnen/Autostrassen dürfen erst nach genügender Praxis - und Letztere erst, wenn Du prüfungsreif bist - befahren werden.

VKU (Verkehrskundeunterricht)

Nach bestandener Theorieprüfung muss vor der praktischen Prüfung der Verkehrskundeunterricht bei Deinem Fahrlehrer besucht werden. Dieser dauert 8 Stunden und wird meistens in zwei Blöcken oder in einem Intensivkurs durchgeführt.

Wenn die Kategorie A, A beschränkt  oder A1 bereits gemacht wurde, entfällt der VKU.
Fahrschulen in deiner Nähe

Praktische Prüfung

Die praktische Prüfung muss mit dem Experten abgelegt werden. Weitere Informationen dazu findest Du unter:
Ablauf der praktischen Autoprüfung

Weiterbildungskurs

Die Weiterausbildung dauert ein Tag und muss im ersten Jahr nach der Führerprüfung absolviert werden. Sie beinhaltet praktische Übungen und das Erleben von Fahrsituationen unter realitätsnahen Bedingungen. Wesentlich für die Unfallverhütung ist das rechtzeitige, konsequente Bremsen in jeder Situation. Zwar gehört die Vollbremsung bereits heute zum Stoff der praktischen Führerprüfung, wegen dem sehr dichten Verkehr kann sie aber häufig weder geübt noch geprüft werden. Die bestehenden Ausbildungsplätze für die Weiterausbildung sind dafür sehr gut geeignet. Ein weiteres wichtiges Thema der Weiterausbildung ist das energieeffiziente Fahren, das künftig auch in Simulatoren geübt werden kann.

Praktische Hinweise zur Weiterausbildung

Führerausweis auf Probe mit Ablaufdatum 2020 oder später

  • Wer über einen Führerausweis auf Probe mit Ablaufdatum 2020 oder später verfügt, muss künftig nur noch den neuen Weiterausbildungstag absolvieren oder nachweisen, dass er den heutigen Weiterausbildungskurs 1 besucht hat.

  • Wer vor dem 31. Dezember 2019 einen Führerausweis auf Probe erworben hat, kann anstelle des neuen Weiterausbildungstages den heutigen Weiterausbildungskurs 1 absolvieren. Die Weiterausbildung muss innerhalb von 3 Jahren absolviert werden.

  • Wer nach dem 31. Dezember 2019 einen Führerausweis auf Probe erwirbt, muss die Weiterausbildung innerhalb von 12 Monaten nach Ausstellung des Führerausweises auf Probe absolvieren.

Obligatorische Weiterausbildung ab 1. Januar 2020

  • Die Weiterausbildung dauert 7 Stunden und wird an einem Tag durchgeführt.

  • Die Weiterausbildung ist innerhalb von 12 Monaten nach der Erteilung des Führerausweises auf Probe zu besuchen.  

Produkte für die Vorbereitung auf die Autoprüfung

3 Artikel

Aufsteigend sortieren Absteigend sortieren
  1. -22.16%Online, App, Buch
  2. NeuOnline, App
Keine weiteren Artikel

Anmeldung erfolgreich