Sehtest für die Prüfung

Was muss beim Sehtest beachtet werden?

Um ein Gesuch um die Erteilung eines Lernfahr- oder Führerausweises einreichen zu können, musst Du einen Sehtest bei einem Arzt oder einem von der kantonalen Behörde anerkannten Augenoptiker machen. Dieser darf nicht länger als 24 Monate zurückliegen.
Finde einen Optiker in Deiner Nähe.

Folgende Punkte werden untersucht:

  • die Sehschärfe
  • das Gesichtsfeld und
  • die Augenbeweglichkeit (Doppelsehen)

Gut zu wissen:
Wer ein Motorfahrzeug führt, für das ein Führerausweis nicht erforderlich ist, muss eine Mindestsehschärfe korrigiert oder unkorrigiert einseitig von 0,2 erreichen und darf keine extreme Gesichtsfeldeinschränkung aufweisen.

Anmeldung erfolgreich